INFO - NEWS

Neuigkeiten aus dem Seniorenrat

Am vergangenen 12. November folgten über 60 aufmerksame ZuhörerInnen den Ausführungen der Präsidentin der KESB Willisau, Claudia Ziltener. Die grosse Resonanz zeigt, dass das The-ma KESB nicht nur medial hohe Wellen wirft, sondern dass tatsächlich ernsthaftes Interesse besteht, aus erster Hand mehr darüber zu erfahren. Frau Ziltener verstand es ausgezeichnet, dem Publikum die Aufgaben, Arbeitsweise und Herausforderungen der KESB zu erklären. Alle ZuhörerInnen haben einen guten Einblick erhalten und die anschliessende Fragerunde wurde äusserst rege genutzt. Die Präsentation von Frau Ziltener, die abgegebene Broschüre "Wer entscheidet für mich, wenn ich dazu nicht mehr in der Lage bin" sowie viele weitere wertvolle Infos finden sich hier >

 

Der Seniorenrat freut sich, Ihnen auch im kommenden Jahr eine breite Palette an informativen Anlässen bieten zu können. Im März 2020 bringen wir Ihre grauen Zellen in Schwung. Beim Thema „Gehirntraining“ wird uns eine ausgewiesene Fachfrau aufzeigen, wie das Gehirn auch im Alter noch verbessert  werden kann. Im Juni erfahren wir, inwiefern „Gut hören – Lebens-qualität“ bedeutet und sogar gegen Alzheimer vorbeugen kann. Im September lassen wir uns durch das Agrarmuseum in Alberswil führen. Und der November-Vortrag behandelt die nicht ganz einfache Thematik  „Selbstbestimmt leben – selbstbestimmt sterben“.
Nähere Infos zu diesen Veranstaltungen finden Sie hier >

 

Auch auf der politischen Ebene hat sich in den letzten Monaten so einiges Erfreuliches getan.

In Egolzwil führte das unermüdliche Bemühen der Gemeinderätin Annelies Schmied zur Erstel-lung eines Bewegungsparks auf dem Schulhausareal. Dies ist eine einladende Möglichkeit für Jung und Alt, Oma, Opa und Enkel sich gemeinsam auf spielerische Weise zu bewegen und dabei grossen Spass zu haben. Besuchen Sie den Bewegungspark unbedingt!
In Wauwil hat eine überraschende und ausgesprochen positive Wendung zur Sicherstellung der lokalen Gesundheitsversorgung geführt. Der Dorfarzt Dr. med. Gerhard Klein hat sich entschie-den, im Glasi-Areal ein Gesundheitszentrum mit Ärztehaus, Physiotherapie und Fitnessstudio

zu erstellen, welches bereits im Frühjahr 2020 bezugsbereit sein wird. Der Seniorenrat begrüsst diese Entwicklung sehr.

Der Gemeinderat Wauwil hat Ende September das Altersleitbild verabschiedet und lud die Be-völkerung ein, bis Ende Oktober Stellung zu nehmen. Die Vernehmlassungsbotschaft wurde allen Haushaltungen per Post zugestellt. Der beigelegte Fragebogen konnte bis Ende Oktober 2019 ausgefüllt und der Gemeindekanzlei zugestellt werden. Der Seniorenrat gab seiner Hoff-nung Ausdruck, dass möglichst viele Rückmeldungen erfolgen, so dass die SeniorInnen in Wauwil künftig die Rahmenbedingungen erhalten, die Sie sich wünschen. Wir sind ausser-ordentlich gespannt auf die Ergebnisse und Auswertung der Fragebogen.

   

Seit geraumer Zeit hat auch der «Kreis frohes Alter» seine elektronische Heimat gefunden unter der Webadresse www.kreis-frohes-alter.ch und als 'Untermieter' beim Seniorenrat. Auf diesen
Seiten finden Sie sämtliche Informationen zu den vielfältigen Aktivitäten und Veranstaltungen des «Kreis frohes Alter
», welcher im Juli sein sage und schreibe 40jähriges Bestehen feiern konnte. Die Seniorenvereinigung wurde 1979 von Pfarrer Josef Emmenegger, Pfarrköchin Rösy Emmenegger und dem Lehrer Toni Staffelbach begründet mit dem Ziel, eine Plattform für die Begegnung und den sozialen Austausch von SeniorInnen zu schaffen.

Für Informationen zu aktuellen seniorenspezifischen Veranstaltungen besuchen Sie bitte

unsere Facebook-Seite.

Letzter Update 18.11.2019