ÜBER UNS - UNSER AUFTRAG

Aufgabenbereich des Seniorenrates
  • Der Seniorenrat Egolzwil-Wauwil setzt sich für eine sinnvolle Alters- und Generationenpolitik ein und fördert die Solidarität zwischen den Generationen.
     

  • Er steht in regelmässigem Kontakt mit dem für das Alter zuständigen Ressortverantwortlichen des Gemeinderates Egolzwil und Wauwil und des Kirchgemeinderates Egolzwil-Wauwil (nachfolgend "Räte" genannt) und unterstützt ihre Arbeit in Anliegen der älteren Menschen.
     

  • Er wird von den Räten um Stellungnahme bei Vorlagen, Geschäften und Projekten gebeten, welche  das Alter betreffen.
     

  • Er überprüft regelmässig die im Altersleitbild für die Gemeinden Egolzwil und Schötz vorgeschla-genen Leitsätze und Empfehlungen auf ihre Umsetzung in Egolzwil sowie entsprechend in Wauwil. Er macht bei Bedarf Vorschläge zuhanden der Räte und hilft mit bei der Umsetzung. Er orientiert sich an den Gemeindeleitbildern von Egolzwil und Wauwil.
     

  • Er nimmt Anliegen der Bevölkerung auf und entwickelt eigene Ideen in Bereichen, welche ältere Menschen betreffen. Er berät darüber und unterbreitet Vorschläge zuhanden der Räte und hilft mit bei der Umsetzung.
     

  • Er berät Organisationen, Vereine und Personen von Egolzwil und Wauwil in Belangen, welche ältere Menschen betreffen.
     

  • Er wirkt bei der Orientierung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit in alterspolitischen Themen mit, nutzt die Medien (gemeindeeigene Informationsblätter, Regionalzeitungen, Webseiten usw.) und organisiert Informationsveranstaltungen, vorwiegend mit Präventionscharakter. 
     

  • Er motiviert ältere Menschen, ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen für sich und andere einzusetzen in Sport, Freizeit, Kultur, Soziales und Politik und fördert so das Ansehen und das Selbstwertgefühl der SeniorInnen.
     

  • Er hält Kontakt mit Organisationen, welche sich der Anliegen älterer Menschen annehmen, wie Pro Senectute, Spitex, Pro Infirmis, Kreis Frohes Alter, usw.